Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Epiphyten Ast

Epiphyten Ast 18 Jul 2018 08:12 #96

Eine recht gute Möglichkeit Epiphyten wie Tillandsien , Bromelien und Farne auf Ästen anzusiedeln, besteht darin, dass man einen nicht zu dünnen schönen knorrigen und dekorativen Ast auswählt und in diesen eine wannenartige Öffnung einfräst oder schnitzt. Von unten sollte man dann noch ein nicht zu kleines Abzugsloch einbohren um Staunässe auf Dauer zu verhindern. In diese nun so entstandenen kleine künstliche Öffnung können dann Epiphyten oder auch Epiphyten-Gruppen mit Sphagnum-Moos eingepflanzt werden. Dasselbe funktioniert übrigens auch sehr gut mit epiphytisch lebenden Orchideen. Ein solcher künstlich geschaffener Epiphyten-Ast ist in einer Anlage immer eine optische Bereicherung. Sehr gute und stabile Äste für ein solches Vorhaben sind vor allem die Äste von Obstgehölz, Rebholz oder dem Holz der Korkenziehereiche. Aber auch Savannenholz, Mangrovenwurzeln oder Wurzeln der Mooreiche, sind nahezu perfekt zu verwenden.
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum
   
© gatw